Heißt Pazifismus am Krieg teilzunehmen, um ihn zu bekämpfen, oder sich raus zu halten und den Krieg gewähren zu lassen?

Es ist offensichtlich, dass beides nicht geht, ja dass beides zu wollen die verheerendste Option wäre: Der Ukraine gerade so viele Waffen zu liefern, dass sie Krieg führen kann, aber gerade so wenig, dass sie ihn nicht gewinnen kann. Das aber ist zur Zeit die deutsche Politik!

Wir müssen uns also positionieren!

Sehr geehrter Herr Bundeskanzler Scholz, in der Ukraine, einem friedlichen, demokratischen Land in Europa, sterben täglich Menschen durch den grundlosen Angriffskrieg Russlands. Dieser Angriffskrieg verletzt alle demokratischen Grundprinzipien der Friedensordnung in Europa und der freien, westlichen Welt. Die russische Aggression unter Putin richtet sich aber nicht nur gegen die Ukraine, sondern insgesamt gegen die freie, […]

Noch einmal Frühstück an Deck, letzte Fotos von Häusern auf dem Weg hinaus, und dann verschwindet Dänemark langsam am Horizont! Vielen Dank für die Gastfreundschaft, Du ästhetisches, gemütliches, freundliches Land!

Der letzte Abend in Kopenhagen mit Bier und Fisch auf einem Restaurantschiff. Danach, auf dem Radweg zum Hotel noch drei sehr verschiedene Häuser eingesammelt: Alternatives Wohnen, wie es nicht nur in Christiania zu finden ist (das mehr Touristenmarkt als freie Stadt ist), ein wie ich finde besonders beeindruckendes Haus der alten Hafenbebauung und ein Bankgebäude […]

Endlich! Auf dem Fahrrad! Die Fahrradstadt erfahren. Und das bei herrlichem Sonnenschein und extra sportgerecht gekühlter Luft. Aber erstmal Frühstück auf dem Sonnendeck unseres Wohnschiffes. Und die glatte See nutzen, um Spiegelbilder zu machen! Und dann raus in die Stadt. Architektur gucken. Die vermutlich bekannteste Radbrücke der Welt befahren: Cykelslangen (zu deutsch „Fahrradschlange“), in der […]

Wohnen auf dem Schiff. Das kleine Hotel auf dem Wasser, direkt gegenüber dem „Blox“, mit Charme, zentral und direkt. Man ist auch im Zimmer immer noch mitten in der Stadt, Schwäne, Kanu-Fahrer und der Wasserbus fahren direkt vor dem Fenster vorbei. Kopenhagen ist Architektur und Design. Kann man gar nicht alles fotografieren. Muss man auch […]

Die Radtour fiel zwar ins Wasser, bzw. in den Schnee, bzw. in den Sturm – aber gereist wurde trotzdem. Mit dem roten Flitzer. 1. Station: Rinteln – ohne Bild.2. Station: Ahrenshoop – und selbst die Sandklippen üben sich, etwas blasser, aber unverkennbar in Solidarität mit der Ukraine. 3. Station: Falster / Moen – dänische Insellandschaften […]

Jetzt, wo Putin den letzten Rest seiner Maske hat fallen lassen und wir schockiert vom Krieg auf europäischem Boden sind, werden eiligst allerlei Kontakte zu Russland abgebaut. Nicht nur mit Sanktionen, die selbstverständlich geboten sind und nach meiner Einschätzung noch weit drastischer sein dürften, sondern auf allen Ebenen, mehr oder weniger freiwillig: Sowohl Import als […]

Sieht das nach Fahrradtour aus? Nein, das sieht nach Sauna aus! Ich bin doch nicht komplett bescheuert… Aber die Tour bleibt in Planung und wird ggf. etwas modifiziert durchgeführt, sobald die Klimaerwärmung endlich mal hält was sie ständig verspricht!

Nach 6 Wochen strahlend blauem Himmel ist nun, zumindest in Stuttgart, pünktlich zu meiner geplanten Radtour Schnee angesagt! Ich fahre aber trotzdem… Und falls ich nicht schon auf der ersten Etappe erfriere, berichte ich hier (vornehmlich Abends) über den Fortschritt. Speichert Euch dazu den Kategorie-Link https://schachtelhalm.net/blog/?cat=35 Die Planung meiner Etappen findet Ihr auf Komoot (auch […]

(ursprünglicher Post auf Facebook) Apple, Ihr verspielt das inspirierte Erbe von Steve Jobs durch dumpfbackige Arschklemmerei. Es ist zum Kotzen. Mein nächstes Smartphone wird wohl von fairphone.com sein. Ich hab‘ keinen Bock mehr auf diesen kundenverachtenden Marketingscheiß, egal ob Apple oder Microsoft. Ihr macht die Computertechnologie kaputt. Und die User sind zu dumm und zu […]

(ursprünglicher Beitrag auf Facebook) Ich fordere ein allgemeines Heizlimit von 18°C! Ich bin auch für ein allgemeines Smartphone-Ladelimit von 2.000 mAh/Tag+Person! Ich bin für ein ICE-Tempolimit von 200 km/h (würde im Vergleich zu 300 km/h mehr als die Hälfte an Energie sparen.)!Ich bin für ein generelles Plastikverpackungslimit von 50g/Person und Tag!Klimaanlagenverbot nördlich des 45. Breitengrades!Ich bin für […]

(ursprünglicher Post auf Facebook) Olaf Scholz (Bundeskanzler der Bananenrepublik Deutschland): „Präsident Wladimir Putin mag diesen Krieg ein Jahr geplant und sich auf wirtschaftliche Reaktionen der internationalen Staatengemeinschaft eingestellt haben – doch er hat unsere Entschlossenheit unterschätzt“ – ich fürchte er hat da überhaupt nichts unterschätzt, denn Deutschland benimmt sich exakt so jammerlappich wie es Putin […]

(ursprünglicher Post auf Facebook) Wow, ich hab ja schon immer gesagt, dass Precht so flach ist, dass man ihn unter der Tür durch schieben kann. Aber das ist nun wirklich ein Höhepunkt der Ignoranz! Precht: „Natürlich hat die Ukraine ein Recht auf Selbstverteidigung, aber auch die Pflicht zur Klugheit, einzusehen, wann man sich ergeben muss.“ […]

(ursprünglicher Post auf Facebook) Mein Brief an Scholz, Baerbock und Habeck, soeben abgeschickt an olaf.scholz@bundestag.de, annalena.baerbock@bundestag.de und robert.habeck@bundestag.de.Nachahmung und Verwertung ausdrücklich erwünscht! Sehr geehrte Frau Außenministerin Baerbock,Sehr geehrter Herr Bundeskanzler Scholz,Sehr geehrter Herr Bundesminister Habeck, ich fordere Sie auf, dafür zu sorgen, dass sämtliche Importe aus Russland, insbesondere Gas- und Öl-Importe sofort gestoppt werden und […]

(ursprünglicher Post auf Facebook) Jetzt wird wieder relativiert und whataboutiert und der Splitter im Auge des Westens gesucht, um die Firstpfette im russischen wegzulabern. Putins Rede gestern war unmissverständlich in zwei Hinsichten: Er wirft dem Westen exakt das vor, was er selbst tut – ein recht banales Muster, das man im ersten Psychologiesemester lernt – […]

(ursprünglicher post auf facebook) Klare Worte! Wie sagte die nette Schwedin mit den Zöpfen? I want you to panic! – Das wäre hier vielleicht auch mal angesagt, sonst könnte es sein, dass sowohl wir als auch unsere Kinder, Enkel und Urenkel die Klimakatastrophe gar nicht mehr erleben… und wenn dann in einem sibirischen Arbeitslager…

Das Tabellenkalkulationsprogramm Excel ist meines Erachtens das beste von Microsoft jemals entwickelte Programm (heißt noch nichts, ich weiß^^) und wahrscheinlich das von mir beruflich wie privat am meisten genutzte Desktop-Programm, abgesehen von Chrome und Sublime Text… Es gibt dort die Möglichkeit, Funktionen zu benutzen, um Werte in Zellen zu „berechnen“. Drei dieser Funktionen heißen LEFT(), […]

Ich habe ja auf Facebook neulich kund getan, dass ich meine Musik-Bibliothek ausmiste und im Verlaufe dieser Tätigkeit bin ich auf einen Track gestoßen, der keine Musik ist, sondern eine Aufzeichnung eines Vortrages von mir, den ich vor ca. einer Milliarde Jahren gehalten habe. Das Thema war „Bewusstsein und Objektivität“ und gehalten wurde er in […]

Die radikale Verengung der aktuellen Diskussion auf „Ungeimpfte“ grenzt in manchen Beiträgen mittlerweile an Volksverhetzung. Dient es nur dazu, ein Feindbild aufzubauen, das von den Versäumnissen der Regierung und der tendenziösen Unterstützung durch viele Medien ablenken soll? Was steckt hinter der Aggressivität und Dogmatik, mit der eine (vermeintliche?) Mehrheit verbissen versucht, einen Schuldigen für die […]

Angesichts der aktuellen Machtübernahme der Taliban in Afghanistan und des kläglichen Scheiterns des Westens beim Verteidigen nicht nur unserer eigenen Sicherheit und Freiheit am Hindukusch, sondern auch jener der afghanischen Zivilbevölkerung, erhebt sich die immer wieder selbe Frage nach dem außenpolitischen Umgang mit Unrechtsregimen. Soweit es nur um taktische und strategische Machbarkeit geht, ist die […]

Das Gendern von Sprache, d.h. das Verwenden von Ausdrücken, die grammatisch sowohl weiblich als auch männlich sind, wird sehr oft mit dem Ziel begründet, durch die Verwendung dieser Sprache die soziale Realität zu verändern. Dahinter steht die Überzeugung, dass durch die Art und Weise, wie wir mit Sprache kommunizieren, Einfluss genommen werden kann auf gesellschaftliche […]

Ich hätte ja eigentlich Priester werden sollen. Das ist sonnenklar. Nicht nur weil das ein Beruf ist, in dem man so uncool wie möglich sein kann, in dem man tiefschürfende Reden über abstrakte Fragen schreiben darf, wo Menschen zu einem kommen und man sich niemandem aufdrängen muss – nein, ich liebe vor allem dieses ganze […]

Solidarität ist das freiwillige Übernehmen von Verantwortung nicht nur für sich selbst, sondern auch für Andere.

Die Pandemie hat eine Verwendung dieses Wortes sichtbar gemacht, die sich schon lange latent in unser Gesellschaftsverständnis einnistet. Was da als Solidarität beschrieben wird, ist das Abschieben der Verantwortung für sich selbst auf Andere, gerne auch auf die ganze Gesellschaft und zwangsweise per Staatsmacht.

Ich verrate jetzt etwas: Das ist das Gegenteil von Solidarität!

Heut mal wieder eine Meldung aus der Abteilung „Werbung für Qualität in der Software-Entwicklung“

Skizze eines Versuches, alle Seiten zur dringend nötigen Normalität aufzurufen. Betrachtet man die Maskenpflicht außerhalb ihres Kontextes, dann handelt es sich um eine simple Verordnung, eine vorbeugende Hygienemaßnahme zur Eindämmung einer Pandemie. Eine umstrittene, aber dennoch vergleichsweise nebensächliche Maßnahme, die zwar störend in den Alltag, aber wohl kaum in die zentrale politische Konfiguration unserer Gesellschaft […]

Folge 2: Das „falsch“ beschriftete Polizeiauto Der nächste Versuch, Schwachsinn zu verbreiten, läuft: Die Verschwörungstheorie: Das Auto (ein SUV von Ford) auf dem Video des Mordes von George Floyd zeigt den Schriftzug „MINNEAPOLIS“ unter dem Nummernschild. Doch Bilder von Ford-SUVs der Polizei Minneapolis zeigen alle den Schriftzug „MINNEAPOLIS POLICE“ über dem Nummernschild. Erklärt wird nun, […]

Folge 1: Das Obama-Leak! Die VT-Maschinerie läuft auch beim Thema George Floyd wieder auf vollen Touren. Natürlich ist alles nur eine Inszenierung und Ablenkung von der Versklavung der Welt und selbstverständlich soll damit vom schwarzen Rassismus abgelenkt werden, unter dem die weiße Minderheit in aller Welt zu fürchterlich zu leiden hat. Ein sehr illustres Beispiel […]

„Möglicherweise ist die Vorstellung falsch, dass man Kindern etwas beibringen muss. Eltern sollten sich fragen: Wie hat das Kind das Allerschwerste gelernt, nämlich Sprechen und Laufen? Da war auch keine Schule da!“ Gerald Hüther, Hirnforscher (http://www.kleinezeitung.at/lebensart/familie/erziehung/5123489/) Vor Jahren las ich in einer Architekturzeitschrift ein Zitat, dessen Urheber ich leider vergessen habe, das sinngemäß sagte, die […]

Spiritualität ist zunächst eine ganz private Sache. Natürlich wirkt lebendige Spiritualität in die Politik hinein. Und sie soll in die Politik hinein wirken. Aus der Spiritualität kann ein Mensch eine Haltung in die Politik (und auch in andere Lebensbereiche) mitnehmen, die dort entscheidend wirkt. Aber die Verbindung zwischen Spiritualität und Politik ist immer der Mensch. […]

Wer 100 Jahre alt wird, der kann nicht alles falsch gemacht haben. Das gilt für Menschen ebenso wie für Waldorfschulen. Und wer Geburtstag hat, der darf gefeiert werden. Auch wenn er nicht alles richtig gemacht hat. Wer kann das schon von sich behaupten? In diesem Sinne möchte ich die Festlichkeiten zum hundertjährigen Bestehen der Waldorfschulen […]

Das moralisch ethische Axiom ist die Freiheit des Individuums. Da hängt die Würde des Menschen, sein Selbsteigentum und all diese Dinge dran, die letztlich fundamentale und zu schützende Werte darstellen (Leben, Unversehrtheit, Eigentum, Autonomie, Würde, Freiheit etc.). Es ist relativ leicht sich darauf zu einigen, denn ich kenne wenige Menschen, die nicht zumindest für sich selbst […]

In Deutschland geht es immer nur um Schuld. Dabei sollte es um Verantwortung gehen. Ob man in einen TV-Talk mit Politikern geht oder in ein ganz normales Großraumbüro: Alle versuchen nur, Schuld von sich fern zu halten. Verantwortung würde aber bedeuten, etwas zu tun, zu etwas zu stehen, sich zu entscheiden, Risiken einzugehen, immer das […]

Auf der Buchmesse in Leipzig gibt es Anthroposophie! http://anthroposophie-auf-der-buchmesse.org –  Anthroposophie zum lesen. Auf der Buchmesse in Leipzig! Anthroposophie auf der Buchmesse Leipzig

von Johann Wolfgang von Goethe Bedecke deinen Himmel, Zeus, Mit Wolkendunst Und übe, dem Knaben gleich, Der Disteln köpft, An Eichen dich und Bergeshöhn; Mußt mir meine Erde Doch lassen stehn Und meine Hütte, die du nicht gebaut, Und meinen Herd, Um dessen Glut Du mich beneidest. Ich kenne nichts Ärmeres Unter der Sonn als […]

Oh Gott! Wenn das wahr ist, dann wird CO2 als Reliquie nicht mehr taugen und wir müssen uns eine neue Religion suchen. Man stelle sich vor, jemand fährt Auto, so viel er will und man kann ihm kein schlechtes Gewissen einreden! Kein drohende Katastrophe! Himmel hilf! Am Ende würden die Menschen noch ihr Leben genießen! […]

Ich glaube es genügt, „Nestlé“, „Monsanto“ und „Bayer“ zu sagen, und schon unterschreiben alle! Solange das Menschlein den Leibhaftigen fürchten kann, ist alles in Ordnung. Zusammenhänge funktional oder systemisch zu betrachten ist viel zu komplex, es muss immer eine Personifizierung her. Im Grunde ist das auch nur eine moderne Form des naivsten Gottesglaubens…

Es soll nicht unterbleiben, auch hier auf das hervorragende Buch von Jens Heisterkamp hinzuweisen: Anthroposophische Spiritualität

Es kommt bisweilen vor, dass einem die Lektüre eines richtig guten Romans oder einer schönen Novelle die Tränen in die Augen treibt. Aber bei einem Sachbuch? Ich glaube das ist mir noch nie passiert. Bis ich das Buch „Endlich frei“ gelesen habe. Nein, es ist kein Erweckungsbuch, kein spiritueller Berater und auch keine Anleitung, wie […]

Wenn ich von den Vorzügen einer freien Gesellschaft ohne Staat schwärme, werde ich gerne gefragt, wie ich mir das vorstelle, wie das funktionieren soll? Wie soll beispielsweise der freie Markt den sozialen Wohnungsbau organisieren? Wer kümmert sich um die Straßen? Wer schützt uns vor Räubern? Wer hilft den Armen? Und überhaupt: freie Gesellschaft? Wie soll […]

Für den 3. Oktober hat der Staat die Einheitsfeier angeordnet. Ich persönlich verbinde die Wende einschließlich Wiedervereinigung mit dem 9. November: vor 23 Jahren hat sich ein Volk aus eigener Kraft und zudem friedlich aus seinem politischen Herrschaftssystem befreit. Selbstverständlich kann kein Staat und keine Regierung diesen Tag zum Feiertag erheben, denn das Herrschaftssystem würde […]

Am 10. November 2011 um 19:30 werde ich im Ackermannshof in Basel mit Taja Gut und Andreas Laudert über unsere anthroposophische Emanzipationsliteratur. Moderiert wird die Veranstaltung von Jens Heisterkamp (Info3) und zu Gast sind wir im Philosophicum von Stefan Brotbeck. Veranstalter sind der Futurum Verlag und der Info3-Verlag. Der Eintritt ist frei. Text der Veranstalter: […]

Im September 2011 erscheint mein neues Buch „Es gibt keinen Gott, und das bin ich!“ im Futurum Verlag. Der Verlag schreibt darüber: „Christian Grauers Plädoyer für eine spirituelle Aufklärung beginnt mit einem scheinbar harmlosen Rückblick auf eine anthroposophisch behütete Kindheit und die typischen Stadien einer durch die Anthroposophie geprägten Lebenshaltung, die keine Zweifel kennt. Über […]

Die Laugenbrezel ist ein Kulturgut in Süddeutschland und damit auch ein deutsches Markenzeichen. Bei allen Kindern südlich des Mains ist es ein Verkaufsschlager und auch der erwachsene Süddeutsche genießt sie regelmäßig. Pur, on the Rocks (also mit Butter) oder mit Käse, Schinken oder anderen Schweinereien belegt. Ein Bäcker in Stuttgart, der keine Brezeln im Regal […]

Das vollmundige Wahlmotto von Obama ist längst zu einem verlegenen Hüsteln erstickt. Nicht nur die US-Regierung, der gesamte demokratische Westen steht dieser Tage wie paralysiert vor der Wucht des Freiheitskampfes in den arabischen Ländern und schafft es nicht, sich aus den scheinbaren Zwängen der vielen langjährig gehegten und gepflegten Arrangements mit Monarchen, Diktatoren und Wahnsinnigen […]

Sehr geehrter Herr Außenminister, lieber Guido Westerwelle, mit großer Sorge beobachte ich Ihre und damit die Haltung der Bundesrepublik Deutschland zu den Protesten in Ägypten. Zum ersten Mal seit 60 Jahren zeichnet sich eine Chance auf eine nachhaltige Bewegung in der Nahostproblematik, zum ersten Mal brechen für unbeugsam gehaltene islamistische Strukturen auf. Und was macht […]

Ein Jahrhundert haben wir gewartet. Jetzt geht es endlich weiter. Das sechste Evangelium: es kommt! http://www.endstation-dornach.de/ Felix Hau, Christoph Kühn, Ansgar Martins und meine Wenigkeit diskutieren mit viel Spaß über Anthroposophie, genießen Geistiges, finden Pfade und besuchen Dornach. Einen Vorgeschmack findet man in einem Vorabdruck eines Kapitels auf der eigens eingerichteten Website! Also was muss […]