Verschwörungstheorien zu George Floyd (1)

Folge 1: Das Obama-Leak!

Die VT-Maschinerie läuft auch beim Thema George Floyd wieder auf vollen Touren. Natürlich ist alles nur eine Inszenierung und Ablenkung von der Versklavung der Welt und selbstverständlich soll damit vom schwarzen Rassismus abgelenkt werden, unter dem die weiße Minderheit in aller Welt zu fürchterlich zu leiden hat.

Ein sehr illustres Beispiel dafür, wie die „Beweise“ für die Verschwörungen gebastelt werden, auf die dann zarte Seelen herein fallen, durfte ich anlässlich einer Diskussion bei den sog. Corona-Rebellen widerlegen und ich will das zur allgemeinen Erbauung hier dokumentieren.

Die Verschwörungstheorie:

Der „Beweis“ läuft folgendermaßen: Es gibt auf Twitter einen Post der Obama Foundation vom 17.5.2020. In diesem Post ist die Website von Obama (www.obama.org) verlinkt und folglich erscheint ein Preview-BIld von dieser Website in dem Post. Das Preview-Bild zeigt ein Plakat mit dem Konterfei von George Floyd und den Worten „This is America“. Das veranlasst nun die Verschwörungstheoretiker zu behaupten, dass die Obama-Foundation dieses Bild am 17.5.2020 (also lange vor dem Mord an George Floyd) gepostet habe, was natürlich äußerst merkwürdig wäre.

Hier findet man ein Exemplar dieser „Beweisführung“:https://www.schildverlag.de/2020/06/07/krass-obama-foundation-twittert-ein-george-floyd-poster-8-tage-bevor-er-starb/

Die Wirklichkeit:

Was für den Laien auf den ersten Blick in der Tat merkwürdig erscheinen mag, wundert den Fachmann natürlich überhaupt nicht – aber welcher Verschwörungstheoretiker informiert sich schon bei Fachleuten. Man hat ja schließlich seinen gesunden Menschenverstand und das Internet!

Was also ist der Hintergrund zu dieser Merkwürdigkeit? Es ist relativ simpel. Man hat als Betreiber einer Website die Möglichkeit, im sogenannten „Header“ der Seiten gezielt anzugeben, welches Bild Twitter als Preview zeigen soll. Dieses Bild muss noch nicht einmal auf der Seite selbst sichtbar sein. Und von dieser Möglichkeit macht obama.org Gebrauch. Und natürlich hatten sie am 17.5.2020 dort nicht ein Bild von George Floyd angegeben, sondern eine anderes (Obama selbst in roter Robe). Erst nach dem Mord an George Floyd haben sie dort das Bild des Plakates mit George Floyd angegeben.

Nun liest aber Twitter jedes mal, wenn man einen Post mit Link auf eine andere Website anzeigt, die entsprechende Angabe im Header dieser Website aus und zeigt das dort hinterlegte Bild an, und zwar das Bild, das zum Zeitpunkt der Anzeige des Twitter-Posts hinterlegt ist (also heute) und nicht das Bild, das zum Zeitpunkt der Erstellung des Posts (also am 17.5.) hinterlegt war. Das führt dazu, dass auch bei alten Posts jenes Bild angezeigt wird, das jetzt hinterlegt ist und nicht das Bild von damals.

Eigentlich ganz einfach! – Und warum fällt das sonst nicht auf? Weil man in der Regel Links zu Einzelseiten postet (z.B. irgend ein konkreter Artikel auf obama.org) und diese Einzelseiten ändern sich in der Regel nicht. Auch dort ist ggf. ein Bild als Preview hinterlegt, aber es wird eben nicht geändert. Der inkriminierte Post aber hat direkt die Homepage von obama.org verlinkt und die ändert sich eben ständig. Und auch das Preview-Bild ändert sich daher ständig und so kommt es zu der etwas verwirrenden Darstellung der alten Posts.

Wie kann man das nun nachweisen, dass am 17.5.2020 wirklich ein anderes Bild dort angegeben war? Auch das ist für den Fachmann relativ einfach. Es gibt eine Website, die seit vielen Jahren regelmäßig so viele Websites wie möglich speichert. Und zwar komplett, d.h. es wird der ganz konkrete Stand der Website zum jeweiligen Zeitpunkt gespeichert. Diese Website heißt „WayBackMachine“ und ist unter der Adresse archive.org zu finden. Da obama.org eine relativ bekannte Website ist, wird sie von archive.org auch relativ regelmäßig gespeichert und so liegt eine exakte Kopie der Website vom 17.5.2020 auf archive.org vor und man kann dort im Quellcode exakt nachlesen, welches Bild am 17.5. als Preview für Twitter angegeben war und es war eben nicht das Bild mit George Floyd. Ich füge im Folgenden zwei Screenshots bei, die den auf archive.org zu findenden Quellcode sowie das damals angegebene Bild zeigen. Das kann natürlich auch jeder selbst nachprüfen mit den folgenden Links

Die Belege:

https://web.archive.org/web/20200517224631/https://www.obama.org/https://web.archive.org/web/20200517224631im_/

https://www.obama.org/wp-content/uploads/M1Hi_j0246-copy-scaled-e1588695935923.jpg

Website mit Quellcode von obama.org – der Header-Eintrag „twitter:image“ definiert das Bild, das auf Twitter als Vorschau angezeigt wird. In der Version vom 17.5.2020 ist ein Bild von Obama eingetragen.
Kommentare (facebook)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.