Warning: Undefined variable $args in /usr/www/users/cgraue/schachtelhalm/blog/wp-content/themes/schachtelhalm/archive.php on line 51

Warning: Trying to access array offset on value of type null in /usr/www/users/cgraue/schachtelhalm/blog/wp-content/themes/schachtelhalm/archive.php on line 51

Sehr geehrter Herr Außenminister, lieber Guido Westerwelle, mit großer Sorge beobachte ich Ihre und damit die Haltung der Bundesrepublik Deutschland zu den Protesten in Ägypten. Zum ersten Mal seit 60 Jahren zeichnet sich eine Chance auf eine nachhaltige Bewegung in der Nahostproblematik, zum ersten Mal brechen für unbeugsam gehaltene islamistische Strukturen auf. Und was macht […]

Ein Jahrhundert haben wir gewartet. Jetzt geht es endlich weiter. Das sechste Evangelium: es kommt! http://www.endstation-dornach.de/ Felix Hau, Christoph Kühn, Ansgar Martins und meine Wenigkeit diskutieren mit viel Spaß über Anthroposophie, genießen Geistiges, finden Pfade und besuchen Dornach. Einen Vorgeschmack findet man in einem Vorabdruck eines Kapitels auf der eigens eingerichteten Website! Also was muss […]

Es gibt eigentlich nichts dazu zu sagen. Es ist einfach genau richtig. Schade nur, dass der Sendeplatz am Arsch der Welt liegt. Liefe die Deutschlandsafari am Samstag um 20:15 müsste ich als erbitterter Staatsfernseh-Gegner und GEZ-Basher fast einsehen, dass die ARD einen volkspädagogischen Auftrag erfüllt… Hier also eingebettet oder direkt bei Youtube die bislang ausgestrahlten […]

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Unternehmer in Stuttgart und bezahle seit 1999 regelmäßig und zwangsweise einen Beitrag an die IHK. Ich darf daher erwarten, dass die IHK als Branchenverband nicht nur meine unternehmerischen, sondern auch meine politischen Interessen vertritt, soweit sie sich politisch äußert. Dass die Mitglieder der IHK heterogene politischen Interessen haben […]

Ein kurzer Bericht bei info3 von meinen Erlebnissen bei den Protesten gegen Stuttgart 21: http://www.info3.de/c5/index.php/thema/stuttgart-21/wie-diebe-in-der-nacht/

Die Oktober-Ausgabe von  Info3 ist den großen Fragen der Metaphysik gewidmet, die spätestens seit Kant mit den drei Begriffen Gott, Freiheit und Unsterblichkeit aufgezählt werden. Ein spannendes Heft mit originellen Beiträgen aus ganz unterschiedlichen Perspektiven. Unter dem Titel „Meine Gottwerdung“ ist auch ein Artikel von mir zu lesen, in dem ich den landläufigen positivistischen Atheismus […]

Vor einiger Zeit hatte ich anlässlich eines Betriebsausfluges nach Dornach die Gelegenheit, nicht nur das Goetheanum, sondern auch das Steiner-Archiv und den Goetheanum-Verlag zu besuchen. Es war nicht das erste Mal, dass ich in Dornach war, aber es war das erste Mal, dass ich diesen Ort wirklich besichtigt habe. Mit einer Goetheanum-Führung, der Besichtigung des […]

Ich bin kein großartiger Kenner des Pop und auch kein besonderer Michael Jackson Fan – was die Musik betrifft. Sein Tod bewegt mich zu einem Nachruf, weil ich ein Fan des Menschen Michael Jackson bin, weil er in einem keineswegs idealen Setting seinen Weg gegangen ist, in einsamer Konsequenz. Die Welt hat sein musikalisches Genie […]

Spirituelle Aufklärung 7 Mit der Kultivierung der Eigentlichkeit, die sich aus der Liebe zur Tat und aus Spaß an der Freud‘ vor dem Hintergrund eines irgend gearteten Absolutheitserlebnisses entfacht, ist aber nicht nur die Rückbindung an jene oben so bezeichnete Auferstehung verbunden, sondern auch die Bewusstmachung jener existenziellen Voraussetzungslosigkeit, die sich in Steiners spirituellem Werk […]

Spirituelle Aufklärung 6 Wenn ich im Vorstehenden mein Bedauern darüber ausgedrückt habe, dass die Anthroposophie mir nicht den Weg zeigen konnte zu jener Dimension des Bewusstseins, die sich im Nichts aufgehoben erlebt, dann muss relativierend in Betracht gezogen werden, dass das Auffinden dieses Weges in so hohem Maße mit einer inneren Distanzierung und einer Relativierung […]

Spirituelle Aufklärung 5 Die Möglichkeit einer neuen Erlebnisqualität dem Leben gegenüber, wie ich sie im vorigen Abschnitt als singuläres Kulminationsereignis beschrieben habe, war als solches weit weniger spektakulär, als es so beschrieben klingen mag. Es war als Einzelerlebnis nur wie eine kurze Verzückung, wie das Überraschungsgefühl eines Deja-Vues, wie das plötzliche Auftauchen einer Idee. Als […]

Spirituelle Aufklärung 4 Einen Emanzipationsprozess wie denjenigen, den ich hier schildere, darf man sich nicht so linear vorstellen, wie er sich notgedrungen in der Schriftlichkeit darstellt. Der Weg ist natürlich nicht gerade, sondern geschlungen und gewunden, hat Verzweigungen und Irrwege, findet auf den verschiedensten Ebenen statt. Was ich hier beschreibe sind auch nur ein paar […]

Spirituelle Aufklärung 3 Der Ausweg aus meiner anthroposophischen Sekte war, wie schon früher geschildert, tatsächlich eine äußerst rationale Überlegung, ausgelöst von der Unzufriedenheit, die dieses so vollkommen erscheinende, in Wahrheit einfach nur hermetische Weltbild bei mir auslöste. Dies begann mit philosophischen Überlegungen, insbesondere mit dem Studium erkenntnistheoretischer Schriften der großen Philosophen und dem Versuch, dies […]

Spirituelle Aufklärung 2 Die Form von Anthroposophie, in der ich aufwuchs und die ich mir dann als junger Erwachsener aktiv ausstaffierte, ist nach außen zunächst keine besonders enge und restriktive Weltanschauung. Sie mag unkonventionell und absurd wirken, aber sie gab sich durchaus freiheitlich und aufgeklärt. Meine Eltern haben mich weder missioniert noch weltfremd erzogen. Ich […]

Ich bin ab sofort offizieller Stephan Guber Fan! Vorgestern haben ich einen Vertrag unterzeichnet, der dem Künstler  Stephan Guber eine monatliche Zuwendung meinerseits sichert, und mir den Zugriff auf seine Kunstwerke im Gegenwert der Zuwendung, sowie ein paar besondere Privilegien, über die ich mehr erfahre, wenn ich demnächst mein „Starter-Kit“ erhalte, das der Künstler mir […]

Spirituelle Aufklärung 1 Als ich Anfang zwanzig war, saß neben mir an der Bar ein seltsamer Mensch, der einen recht unilateralen Dialog mit mir führte und mir in mehr oder weniger verständlichen Worten die Welt erklärte. Oder zumindest was er, wie ich glaubte, dafür hielt. Ich erinnere mich konkret nur noch an eines: seinen Rat, […]

Endlich hat die Bundesregierung reagiert! Nachdem in einer Petition über 50.000 Bürger das Grundeinkommen gefordert haben kann man es ab sofort bei der Bundesagentur für Einkommen &#160;<a href="http://www.bundesagentur-fuer-einkommen.de/"><img src="http://www.schachtelhalm.net/s9y/uploads/linkicon.jpg" alt="External Link" title="Link to: http://www.bundesagentur-fuer-einkommen.de/" border="0">online beantragen</a> . Weitere Informationen sind auf der &#160;<a href="http://www.bundesagentur-fuer-einkommen.de/"><img src="http://www.schachtelhalm.net/s9y/uploads/linkicon.jpg" alt="External Link" title="Link to: http://www.bundesagentur-fuer-einkommen.de/" border="0">Website der Bundesagentur</a> zu finden.

Einfach die <a href="http://tinyurl.com/7b84ll">Petition zum Grundeinkommen</a> unterschreiben. Verlängert bis zum 17. Februar 2009[1]!<br /> <br /> Es gibt Ideen und Institutionen, die sind so selbstverständlich, einleuchtend und naheliegend, dass man sich nach ihrer Einführung nicht mehr vorstellen kann, wie die Menschheit ohne sie ausgekommen ist. Das bedingungslose Grundeinkommen ist eine solche. Mit dem Unterschied, dass […]

Die Anti-Waldorf-Front um &#160;<a href="http://nachsichten.anthroposophie.de/index.php?/categories/7-Grandt"><img src="http://www.schachtelhalm.net/s9y/uploads/linkicon.jpg" alt="External Link" title="Link to: http://nachsichten.anthroposophie.de/index.php?/categories/7-Grandt" border="0">Michael Grandt</a> , &#160;<a href="http://www.info3.de/wordpress/?p=158"><img src="http://www.schachtelhalm.net/s9y/uploads/linkicon.jpg" alt="External Link" title="Link to: http://www.info3.de/wordpress/?p=158" border="0">Andreas Lichte</a> , &#160;<a href="http://nachsichten.anthroposophie.de/index.php?/categories/11-Kissler"><img src="http://www.schachtelhalm.net/s9y/uploads/linkicon.jpg" alt="External Link" title="Link to: http://nachsichten.anthroposophie.de/index.php?/categories/11-Kissler" border="0">Alexander Kissler</a> und andere, sowie Foren wie NWA und Esowatch haben im vergangenen Jahr groß aufgefahren, um die &#160;<a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Waldorfp<blockquote>C3</blockquote>A4dagogik"><img src="http://www.schachtelhalm.net/s9y/uploads/linkicon.jpg" alt="External […]

Ab sofort prangen bei Schachtelhalm oben links zwei Fähnchen von Deutschland und Israel und verweisen auf eine &#160;<a href="http://www.theisraelproject.org/site/apps/nlnet/content2.aspx?c=hsJPK0PIJpH&b=3757539&ct=6479853"><img src="http://www.schachtelhalm.net/s9y/uploads/linkicon.jpg" alt="External Link" title="Link to: http://www.theisraelproject.org/site/apps/nlnet/content2.aspx?c=hsJPK0PIJpH&b=3757539&ct=6479853" border="0">Informationsseite von "The Israel Project"</a> über Israel und den Nahostkonflikt.<br /> <br /> Noch immer wird in Deutschland antiisraelische Hetze betrieben und unter dem heuchlerischen Namen des Pazifismus der palästinensische […]

Der info3-Artikel &#160;<a href="http://www.info3.de/wordpress/?p=150"><img src="http://www.schachtelhalm.net/s9y/uploads/linkicon.jpg" alt="External Link" title="Link to: http://www.info3.de/wordpress/?p=150" border="0">"Kulturfaktor mit Eintrittskarte?"</a> von Ramon Brüll hat viel Staub aufgewirbelt. Seiner These, dass die anthroposophische Gesellschaft als soziale Form für die anthroposophische Bewegung nicht mehr zeitgemäß sei, wird erwartungsgemäß von vielen Seiten widersprochen. <br /> <br /> Wenn die Frage gestellt wird, ob eine vor […]

Wer würde sich nicht über Anerkennung freuen? Aber es kommt auch darauf an, wofür man Anerkennung bekommt! Bescheidenheit ist oft nur selektive Anerkennungssucht: der anspruchsvolle Narziss gibt sich nicht mit beliebigem Lob zufrieden: er möchte erst für das gelobt werden, was ihm selbst als die wichtigste Leistung erscheint und nicht für Banalitäten. Deswegen ist die […]

Es duftet nach Bienenwachs und gebrannten Mandeln, an den Wänden hängt Tannenreisig, Kerzen brennen, handgemalte Schilder weisen den Weg zu Stuben und Buden, in denen allerlei Handgemachtes aus Wolle und Holz verkauft wird. Nicht ganz perfekte, aber liebevolle Unikate. Alles ist zurechtgemacht, profane Funktionselemente des Schulgebäudes sind mit Seidentüchern oder Weihnachtsgestecken kaschiert, von irgendwo tönt […]

„Denn wen, wenn er ein Kind geschlagen hat, nicht die brennende Scham ergreift, der sollte die Hände lassen vom Erzieherberuf.“ (Erich Gabert) „Und jeder Schlag, den er trotzdem in der Erregung des Augenblicks etwa noch austeilt, wird ihn je länger je mehr in seinem Gewissen brennen. Er wird auf ihn zurückschauend sich eingestehen müssen, daß […]

Egal ob Materialist naturwissenschaftlicher Prägung oder anthroposophischer Spiritualist, die Antwort auf diese Frage ist im Grunde immer die gleiche. Das Ich wird als Zentrum der eigenen Person betrachtet, sei es nun im Sinne einer materiell-funktionalen Einheit oder im Sinne eines geistigen Wesenskernes. In jedem Falle wird das Ich als Subjekt des persönlichen Handelns und somit […]

Gerade begann es so richtig genüsslich zu werden, wie das neue Buch von Michael Grandt, "Schwarzbuch Waldorf", nicht nur in anthroposophischen und waldorfnahen, sondern auch in Zeitungen wie der Süddeutschen und der ZEIT als niveauloses Machwerk in die Bedeutungslosigkeit rezensiert wurde. Da ereilt uns die Nachricht vom vorzeitigen gesellschaftlichen Selbstmordversuch des Bundes der Freien Waldorfschulen […]

Wie bereits vorangekündigt findet am 20./21. September in Berlin die Veranstaltung "Ursprüngliche Anthroposophie" statt (weitere Infos s.u.), die bereits im Vorfeld für Aufregung sorgte. Ein großer Kreis der Anthroposophen betrachtet die frühen Werke von Steiner nur als philosophische Vorläufer dessen, was er nach der Jahrhundertwende (nach der Verbindung mit der Theosophie) als Anthroposophie in esoterisch-geisteswissenschaftlicher […]

Lieber Sebastian,<br /> <br /> meine Vorstellung Deines Buches soll nun ebenso persönlich werden, wie das Buch es ist. Subjektiv muss diese Rezension ohnehin sein, denn ein Buch, auf dessen Einband man seinen eigenen Namen findet, kann man nicht unbefangen lesen. Von Freundschaft und „Geheimbünden“ ganz zu schweigen…<br /> <br /> Dieser subjektive Blick erlaubt […]

„Denn nichts haben wir in der Sache, um die es geht, dringender nötig als Phantasie“ Die Sache, um die es in dem neuen Buch von Rüdiger Iwan geht, ist jene seit fast 90 Jahren erfolgreiche Schulform, die sich „Phantasie“ quasi als Markenzeichen reserviert hat: die Waldorfschule. Die Diagnose „Phantasiemangel“ ist wahrscheinlich das fundamentalste und radikalste […]

Ich muss mal wieder auf mein Lieblingsthema kommen: auf das „Informationsschreiben der GEZ und/oder Schreiben, mit dessen Hilfe der gesetzliche Auskunftsanspruch des § 4 Abs. 5 RGebStV geltend gemacht wird„. Ja, so heißt das. Nicht etwa nur „GEZ-Brief“. Das Schriftdeutsche, als solche schon eine deutsche Einmaligkeit (es gibt kein Schriftenglisch oder Schriftitalienisch), entstand ursprünglich aus […]

Gesundheit ist keine Frage der Vermeidung bzw. Behebung von Defekten, sondern das permanente Aufrechterhalten eines unnatürlichen Zustandes: das kontinuierliche Beleben, Bewegen und Begeistern eines Materiehaufens, der für sich gesehen viel lieber zusammenfallen würde.<br /> <br /> Frank Meyer&#160;<a href="http://www.selbstregulation.de"><img src="http://www.schachtelhalm.net/s9y/uploads/linkicon.jpg" alt="External Link" title="Link to: http://www.selbstregulation.de" border="0"></a> , der für mich nicht nur ein engagierter Arzt […]

Auf der vorigen Inkarnation von Schachtelhalm (<a href="http://www.christian-grauer.de/shalm/shalm.cgi?action=frame">Schachtelhalm /old</a>) habe ich begonnen, von einem Experiment zu berichten, das sich mit der Rodung von Schachtelhalm befasste. Leider sind die Berichte aufgrund der dramatischen Ereignisse, welche diese Rodung ausgelöst haben, an einem bestimmten Punkte abgebrochen. Jetzt, nachdem die schlimmsten Folgen der Verwüstung behoben sind, möchte ich versuchen, […]

Das <a href="http://www.ipsum-institut.de/" title="http://www.ipsum-institut.de/">IPSUM Institut</a> in Stuttgart bietet seit einigen Jahren eine Zusatzausbildung zur Waldorf-Supernanny an. Spezialisiert auf Fragen der Frühkinderziehung und insbesondere der Elternberatung wird dort eben jenem Bedürfnis ein an der Waldorfpädagogik orientiertes Angebot geschaffen, das sich auch in den einschlägigen Sendungen wie "Super-Nanny" äußert. Immer mehr Eltern erleben die Erziehung als eine […]

In der niedersächsischen Gemeinde Bohmte wird das EU-Projekt <a href="http://www.bohmte.de/staticsite/staticsite.php?menuid=123&topmenu=123&keepmenu=inactive" title="Shared-Space in Bohmte">Shared-Space</a> getestet: keine getrennten Verkehrswege mehr für Fußgänger und Autos, keine Schilder, keine Ampeln. Es herrschen die Grundregeln Rechts vor Links und Rücksichtnahme. Das Projekt dient als Versuch und soll zeigen, ob durch Deregulierung die Sicherheit erhöht werden kann. Gleichzeitig wird der Verkehrsraum […]

Am 27. Juni um 19:00 darf ich bei EnlightenNext zu Gast sein und gemeinsam mit Tom Steininger von EnlightenNext die Natur des Bewusstseins erforschen. Können sich Bewusstseinstheorie und meditative Praxis über das Phänomen Bewusstsein verständigen? Lässt sich das eine im anderen wiederfinden? Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, meinen philosophischen Ansatz nach dieser Richtung […]

Unter dem Titel „Post-theosophische Anthroposophie – der ursprüngliche Rudolf Steiner“ wird am 20./21. September 2008 ein Seminar in Zusammenarbeit von Info3 und der Werkgemeinschaft in Berlin mit Anna-Katharina Dehmelt, Sebastian Gronbach, Dr. Jens Heisterkamp, Michael Habecker und mir stattfinden. Weitere Informationen werde ich zu gegebener Zeit hier veröffentlichen. Termin: 20./21. September 2008Ort: Berlin Achtung: der […]

Unter dem Titel „Wirklichkeit und Bewusstsein“ wird am 1. Februar im Rudolf Steiner Haus in Frankfurt ein Seminar zu meinem Buch <a href=“http://www.schachtelhalm.net/s9y/archives/6-Buch.html“>“Am Anfang war die Unterscheidung“</a> stattfinden.<br /><br />Das Seminar ist als philosophische Diskussionsrunde angelegt, in der einige Thesen meines Buches ausgeführt und im Dialog erörtert werden sollen. <br /><br />Jeder Interessierte ist herzlich […]

Ich habe Facebook gefunden, die geniale Meta-Community!

„Bewusstseins-Erfahrung als Mystik – Steiner, Husserl, Luhmann“. Das war der Titel, den der Veranstalter meinem Vortrag gegeben hatte. Zwei Wochen lang habe ich keine Zeit gefunden, mich vorzubereiten, dann saß ich im Zug nach Alfter auf meinem reservierten Platz, den ich mir im überfüllten Zug aber ebenso wie meinen Kopf erst einmal freikämpfen musste. Mystik. […]

Am 23. und 24.11.2007 findet an der Alanus Hochschule in Alfter ein Symposium mit dem Titel „Perspektiven der Mystik“ statt, bei dem ich ein Referat zum Thema „Bewusstseinserfahrung als Mystik – Steiner, Husserl, Luhmann“ halten werde. Außerdem werden Vorträge von Marcelo da Veiga, Manfred Krüger, Ibraim Abouleish, Jens Heisterkamp und Jost Schieren zu hören sein. […]

Ich kannte Eva Herman nur von der Ferne und als Nachrichtengesicht, bis am 9. Oktober ein Mail mit einem Link zu SPON eintrudelte, wo berichtet wurde, dass eben diese Dame aus der Talkshow von J. B. Kerner geworfen wurde. Ein Eklat! Und das tollste daran in unserer Medienwelt: die Sendung fing gerade erst an. Also […]

Dies ist eine Petition an die deutsche Fernsehwelt! Mir wird immer etwas vorgeschwafelt von Grundversorgung, wenn ich darauf zu sprechen komme, dass ich das öffentlich-rechtliche Fernsehen zusammen mit ihrer kommunistischen Zwangsenteignungsinstitution (GEZ) für ein Relikt der mittelalterlichen Inquisition halte. Aber wo ist die Grundversorgung? Ich erinnere mich, als ich eines schönen Sonntag-Nachmittag den Fernseher einschaltete […]

Esseme sind klein, unscheinbar und schnell. Sie haben einen schwarzen Nacken und viele lange Arme, die sich in jede Form biegen lassen. Sie sitzen da und halten sich mit ihren Armen gegenseitig fest. Und wenn ein Essem sich bewegt, dann spürt das andere Essem dies im Arm und schüttelt sich kräftig. Das spüren die anderen […]

Ich habe ein Buch geschrieben. Jetzt kann man es kaufen und auch lesen. Es ist der Versuch, eine Lichtung ins Schachtelhalm-Dickicht zu schlagen, ohne gleich alles niederzubrennen. Christian Grauer: Am Anfang war die UnterscheidungDer ontologische Monismus – eine Theorie des Bewusstseins im Anschluss an Kant, Steiner, Husserl und Luhmann.Info3 Verlag Frankfurt am Main 2007, 109 […]

Was Platon, Aristoteles, Augustinus, Leibnitz, Kant, Hegel, Heidegger und Adorno nicht einmal zusammen hinbekommen haben, das hat der Jazzosoph Helge Schneider in wenigen Worten auf den Punkt gebracht:

Nachdem ich aus gesundheitlichen Gründen seit zwei Jahren auf das Rauchen verzichte, bin ich zum aktiven Passivraucher geworden. Nun hat das Bundesland, das meine ehemalige Heimat und meine neue Wahlheimat ist, beschlossen, mir auch dieses Vergnügen zu nehmen. Ab heute Nacht 0:00 Uhr ist es vorbei. Zumindest in öffentlichen Einrichtungen und Kneipen. Zuhause dürfte ich […]

Letzte Woche wollte ich prüfen, ob die Domain www.schachtelhalm.net noch frei sei. Ich rief die WHOIS-Informationen auf und sah, dass sie schon registriert war. Inhaber: Christian Grauer. Ich! Entweder habe ich zu viele Domains oder ich werde alt! In der selben Woche saß ich mit einem 18jährigen Bekannten im „Calwer Eck“ und bemerkte immerhin noch, […]